FÜ-JA ZZ Jazz Club Fürth e.V.
FÜ-JA ZZJazz Club Fürth e.V.

Archiv 2020

Sonntag, 13. September 2020, 15:00 Uhr

Zweisamkeiten

Bekki Deckart und Margot Melissen singen ihre Lieblingssongs – arrangiert für zwei Stimmen, die klingen wie nur eine einzige. Ihr Programm besteht aus liebevoll ausgewählten Songs zur Nacht, die einen Träumen oder Nachdenken lassen.

Bekki Deckart - voc, Margot Melissen - voc, Florian Fischer - dr Michael Schumacher - g, Johannes Göller - kb,

 

Eintritt: 10 €

Sonntag, 06. September 2020, 15:00 Uhr

Community Of Sound

Sound und Groove stehen bei dieser Community im Vordergrund. Da geht es nicht so sehr um die einzelnen Musiker, sondern vielmehr um das Gemeinsame. Jazz, Soul, Pop und Rock

verschmelzen zu einem Sound, der direkt in den Körper geht, bei den Musikern genauso wie bei den Zuhörern.

Silvan Koopmann - tb, Stephan Greisinger - ts, ss, Jens Magdeburg - p, Nico Knoll - g, Norbert Schöpa - b,

Alex Drab - dr

 

Eintritt: 10 €

Sonntag, 16. August 2020, 15:00 Uhr
Nahezu ausverkauft!
Nur noch wenige Restkarten an der Kasse.
Keine Online-Reservierung mehr möglich!

Fred Munker Trio + 1

Mit viel italienischem Flair erklingen die bekannten Melodien von Nino Rota, ganz automatisch entstehen die Bilder dazu im Kopf, etwa die berühmte Szene mit Anita Ekberg und Marcello Mastroiani in der Fontana di Trevi.

 

Eintritt: 10 €

Donnerstag, 13. August 2020, 19:30 Uhr
Das Konzert ist wegen einer aufziehenden Wetterfront von SW her leider abgesagt!

Chris B. Quartett

Der Blues hat einen neuen Vornamen
Hinter dem Projekt Chris B. steht der Sänger und Pianist Christian Jung. Als Sideman von Karen Carroll, Sydney Ellis, Jeanne Carroll und Debra Harris spielte er auf Festivals in ganz Europa und hat sich in der Bluesszene einen Namen gemacht. Christian Jung - voc, key, Stephan

Greisinger - sax, Udo Schwendler , b, sousaphon, Anselm Gaylor -dr.

 

Eintritt: 10 €

Sonntag, 09. August 2020, 15:00 Uhr

Freilichtbühne im Stadtpark Fürth

Luisa Hänsel Quintett

Welchem Genre die von ihr gewählten Stücke auch entstammen, sie interpretiert mit farbenreicher Stimme jedes voller ehrlicher Begeisterung und mit ganzem Herzen. Vielfältige Klangmöglichkeiten bietet die Besetzung

mit David Soyza am Vibraphon und Hannes Stegmeier an der Gitarre - ob solistisch, begleitend oder zu einem Sound verschmelzend, bieten die beiden ein reichhaltiges und facettenreiches Klangbild.

Luisa Hänsel - voc, David Soyza - vib, Moritz Graf - eb Hannes Stegmeier - git, Florian Rausch - dr,

 

Eintritt: 10 €

Samstag, 08. August 2020, 19:30 Uhr (ACHTUNG! Im gedruckten Flyer fälschlicherweise mit 15:00 Uhr angegeben.)

Freilichtbühne im Stadtpark Fürth

FUSION X

Die Faszination, auf welche Weise dieses Ensemble Standards wie Hubert Laws „Modadji" oder Dizzy Gillespies „A Night in Tunisia" einhaucht, setzt sich auch in ihren Eigenkompositio-nen fort. Juri Smirnov am Saxophon, Klaus Vanino an den Gitarren, Albert Dotzler am Bass und Thomas Stock am Schlagzeug überzeugen immer wieder durch stimmige Interaktion und überzeugende Improvisationen. Juri Smirnov - s,fl, Klaus Vanino - git, Albert Dotzler - eb, Thomas Stock - dr.

 

Eintritt: 10 €

Sonntag, 26. Juli 2020, 15:00 Uhr

Freilichtbühne im Stadtpark Fürth

 

Uns erreichen Fragen wegen des Wetters. Laut Wetterradar zieht eine Regenfront knapp südlich von Fürth durch. Wir hoffen verschont zu bleiben.
Also wir und die Band wollen es riskieren und ziehen das durch!
Bringt euch halt Jäckchen und Sitzkissen und Regenschirme mit.
Wir freuen uns auf Dich/Euch!

The B.B.KING-PROJECT

Am 14. Mai 2015 ist der großartige B.B. King gestorben.Wir halten seine Musik auf der Bühne lebendig, mit einer fantastischen Band, die sich einzig der Musik des “King of Blues”, B.B. King, widmet.

Michael Kusche - git,voc, Big Blackhat Helmer - p,org, Johnny Pickel - kb, Güven Sevincli - dr, Roland Horsak - tp, Traugott Jäschke - ts, Stephan Greisinger - as

 

Eintritt: 10 €

Sonntag, 19. Juli 2020, 15:00 Uhr

Freilichtbühne im Stadtpark Fürth

GoodFellas

La Musica Del Bel Paese

 

Eintritt: 10 €

Samstag, 11. Juli 2020, 19:30 Uhr

Freilichtbühne im Stadtpark Fürth

Grandessa

Einmal um die ganze Welt...Mit der Transbayrischen Eisenbahn...Auf dem fliegenden Teppich... Auf einem lahmen Circusgaul...Als blinder Passagier... Das Repertoire von Grandessa besteht aus einer delikaten Auswahl an Werken aus den Bereichen Jazz, Gypsy,

Musette, Swing,französischem Chanson, Balkan und Tango, sowie Klezmer und internationaler Salonmusik.Mit traditionellen und zeitgenössischen Kompositionen aus Europa, Südamerika und den USA gleicht ein Konzert mit Grandessa einer musikalischen Weltreise.
Henry Wolf - git, Alfred Sturm - acc, Markus Eichinger - vio, Thomas Radomski - kb, Jakob Hofmann - perc.

Eintritt: 10 €

Freitag, 10. Juli 2020, 19:30 Uhr

Freilichtbühne im Stadtpark Fürth

J.O.E.

J.O.E. um die Sängerin und Schreiberin Jovana Wolf spielen progressiven JazzPop. Textlich vielleicht angepunkt, sich durch schöne, hässliche, vergängliche Dinge im Leben bewegend, mäandert die Rhythmustruppe mal angefunkt, angerockt, mal lyrisch durch die Gehörgänge. Eine Einheit musikalisch-textlicher Bilder, die weitergesponnen, neu gedacht oder abgestoßen werden.

Jovana Wolf - voc, Kathrin Wimmer - fl, bfl, Max Heimler - git, Frederick Dathe - b, Jakob Hofman - perc.

Eintritt: 10 €

Donnerstag, 09. Juli 2020, 19:30 Uhr

Freilichtbühne im Stadtpark Fürth

Roli Müller & Friends

Der Nürnberger Gitarrist Roli Müller hat wieder seine Freunde versammelt und den Titel seiner Stilmix-CD „Different Ways“ zum Konzept geformt. Dabei spielen Müller & Friends eine abwechslungsreiche Mischung aus Instrumentals und Gesangsstücken in Form eigener Songs

und echter Perlen aus den Bereichen Soul, Jazz-Fusion, Rock und Blues.
An den Lead-Vocals präsentiert Roli Müller Julia Fischer und den britischen Komponisten und Sänger John Marshall.

Roli Müller - g, Julia Fischer - voc. John Marshall - voc, Ralf Heilmann - key, Roland Häring - eb, Markus Grill - dr

Eintritt: 10 €

Sonntag, 05. Juli 2020, 15:00 Uhr

Freilichtbühne im Stadtpark Fürth

Román y sus Timberos

Román y sus Timberos ist eine Neugründung junger Musiker, die sich der modernen kubanischen Musik verschrieben haben. Jeder der Musiker hat bereits in anderen renommierten Latino- und Salsa- Formationen Erfahrungen gesammelt.

Yina Martinez Lavin (Cuba) - voc,

Jari Rojas (Cuba) - voc,

Florian Anderl - s, fl,

Benjamin „Benito“ Jung - tb,

Roman Gabla - p, arr.,

Carlos Chavez (Cuba) , eb,

Alan Tico Sandoval (México) - tim,

Jhony Tambó (Colombia) - con

Eintritt: 10 €

Donnerstag, 19. März 2020, 20:00 Uhr
 

 abgesagt !

 

Der aktuellen Empfehlung der Behörden folgend haben wir vorläufig alle Konzerte abgesagt.

Unser Gastgeber, das Fürther Babylon-Kino, ringt um seine Existenz.

Seit vielen Jahren schon sind wir mit unseren Konzerten und Sessions zu Gast auf der Kellerbühne des Babylon-Kinos.

Der Betreiber, Christian Ilg, hat aus dem Babylon ein für Fürth und den Großraum einmaliges und unverzichtbares Kultur-Kleinod geschaffen.

Durch den Corona-shutdown, ist das Kino in seiner Existenz bedroht.
Das würde auch das Aus für unseren Jazz-Club bedeuten!

 

Unsere Bitte:

Beteiligt euch nach Kräften bei der Rettungsaktion für das Babylon-Kino!

Weitere Infos und einen Link zum
Erwerb von Gutscheinen
via Email oder PayPal
findet ihr auf der
Website des Babylon-Kinos .

 

Einen Hintergrundbericht der Nordbayerischen Nachrichten findet ihr hier.

Donnerstag,
5. März 2020, 20.00 Uhr

Kellerbühne im BABYLON-Kino

Offene Jazz Session

Diesmal eröffnet vom

Balendat-Smirnov Jazzquartett

Perkussive und dabei harmonisch überaus interessante Motive kennzeichnen das Spiel von Juri Smirnov. Überzeugend dabei seine Eigenkompositionen neben den neu interpretierten Jazz-Standards. Seine großen Vorbilder Dexter Gordon, Paul Desmond und Sunny Rollins scheinen in Juris Stücken wiedererstanden zu sein.

Die melodisch klaren Kompositionen des Pianisten Sören Balendat, bereichern das Bandrepertoire um energetische Grooves im Stil des modalen Jazz, sowie um eingängige Latin-Stücke und feinfühlige Balladen.

Am Schlagzeug sitzt der vielseitig, ausdrucksstark und äußerst einfühlsam spielende Uwe Hitschfel. Den Laden hält mit fundiertem Spiel und sicher agierend Winnie Neumann am Kontrabass zusammen.

In der Summe ergibt das einen variationsreichen Mix und einen lebendigen Konzertabend!

 

  • Sören Balendat – Klavier
  • Juri Smirnov – Saxophon/Flöte
  • Winnie Neumann – Kontrabass
  • Uwe Hitschfel – Schlagzeug

 

 

Ab ca. 21:00 Uhr offene Session

Eintritt frei! Spenden erlaubt.

Donnerstag, 20. Februar 2020, 20:00 Uhr
Kellerbühne im BABYLON-Kino

Butterfly

Wir mischen Jazzstandards mit funkigem Einschlag und Eigenkompositionen. Das kommt bei Jazzfans und Nicht-Jazzfans gleichermaflen gut an. Unser Special Guest Elke Weidner setzt immer wieder Glanzlichter: mit Songs von Billie Holiday bis Paul McCartney.
Wir kommen aus Franken, aus München, Bonn und Köln und zusammen sind wir Butterfly, eine Projektband, die sich von Zeit zu Zeit zu einem freundschaftlichen fränkischen Wochenende trifft. Hier, an den lauschigsten Orten der Region, kleiden wir unsere Lieblingssongs in frische Farben ein...

 

Elke Weidner (voc)

Dirk Prignitz (ts)

Ernst Kreuzmair (p)

Detlev Haimerl (g)

Jonny Pickel (kb)

Horst Faigle (dr)

 

Eintritt: 8 €

Donnerstag,
6. Februar 2020, 20.00 Uhr

Kellerbühne im BABYLON-Kino

Offene Jazz Session

Diesmal eröffnet vom
Greisinger-Koopmann-Schöpa-Projekt
Besetzung: 

  • Stephan Greisinger (sax)
  • Silvan Koopmann (tr.)
  • Norbert Schöpa (b)
  • Jens Magdeburg (p)
  • Nico Knoll (git)
  • Alex Drab (dr)

 

Ab ca. 21:00 Uhr offene Session

Eintritt frei! Spenden erlaubt.

Donnerstag, 16. Januar 2019, 20:00 Uhr
Kellerbühne im BABYLON-Kino

Robert Kaisers JazzSon:
Lyrics of Jazz

Jazz, Chanson, Lied? Egal!
Robert Kaiser liebt Songs, deren Texte ihm (und hoffentlich auch dem Publikum) etwas sagen - poetische Miniaturen, die mit wenigen Pinselstrichen Episoden aus dem Leben und der Liebe skizzieren.
In Budde Thiem am Klavier, Stephan Greisinger am Saxophon und Gunther Rissmann  am Bass hat er wunderbar vielseitige, kongeniale Begleiter gefunden.
Freuen Sie sich auf einen besinnlichen, etwas melancholischen, mit ein wenig Ironie gewürzten Abend.

 

Eintritt: 8 €

Donnerstag,
2. Januar 2020, 20.00 Uhr

Kellerbühne im BABYLON-Kino

Offene Jazz Session

eröffnet von

Román y sus timberos -
Una noche de Bolero y Son

Besetzung: 

  • Roman Gabla - p
  • Tico Sandoval  - perc
  • Carlos Chavez  - b
  • Yina Martinez Lavin - voc

 

Ab ca. 21:00 Uhr offene Session

Eintritt frei! Spenden erlaubt.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fü-JA ZZ, Jazz Club Fürth e.V.